Live:

Alle Termine

Abonnieren: RSS | iCal

Netzwerke

Götz Widmann bei FacebookGötz Widmann bei MySpaceGötz Widmann bei TwitterGötz Widmann bei YouTube

moleküle und galaxien

reinhören oder kaufen als mp3-download/auf cd.

wir sind aus vielen kleinen dingern die sich drehen konstruiert
erde mond sonne ewigkeit alles im all rotiert
und bildet netze miteinander kollektive energie
entsteht vergeht entsteht das teilchen und die galaxie
und wir sind irgendwo dazwischen wir sind groß und klein
je nachdem wie wir es sehen und das muß wohl auch so sein
wir sind individuen wir denken subjektiv
der einzeller der einstein der sklave der kalif

ich bin kein physikgenie
ich hab keine ahnung von astronomie
ich glaub auch nicht daß ich noch welche krieg
ich mach nur musik
eher normal intelligent
ich bin total inkompetent
trotzdem stelle ich mir fragen
und vielleicht kann jemand mir sagen

was ist der kosmos für ein wesen
kann es in den sternen lesen
und was empfindet so ein kosmos
beim orgosmos

die galaxien müssen sie lachen
wenn sie kinder machen
dringen sie auch ineinander ein
und stöhnen laut und schrein
inwiefern ist universal
höher als oral oder vaginal
und was genau passiert
wenn eine milchstraße gebiert

so ein ähnliches bewußtsein wie wir es erleben
muß es doch auch noch auf ganz andren ebenen geben
außerhalb unsrer dimensionen
und wir sind für es nur sowas wie bakterien die in uns wohnen
und dieses riesengroße tier
ist viel schlauer als wir
wie kommt son kosmos mit seinem nächsten klar
ist ganz schön schwer nich wahr

was ist der kosmos für ein wesen
kann es in den sternen lesen
und was empfindet so ein kosmos
beim orgosmos

und wenn zwei kosmen sich zur klimax paaren
das dauert doch sicher milliarden von jahren
sind wir aus so etwas hervorgegangen
oder hat alles noch gar nicht angefangen
und wir sind nur ne fruchtbare potentielle
interstellare samenzelle
dann gibt es garantiert milliarden andere von denen
in anderen sonnensystemen

und wir hängen hier nur fest in ohne uns weiterzubewegen
in unsrer umlaufbahn fliegen wir dem ei entgegen
reißen wir uns los
stürzen wir uns in den schoß
in die knospe des neuen kosmos
in den kosmischen orgosmos

vorausgesetzt der große krieg bleibt uns erspart
gibt es irgendwann den columbus der raumschifffahrt
der die gene unsres planeten kurz bevor er krepiert
in die eine richtige von den milliarden schleusen führt

in die knospe des neuen kosmos
in den kosmischen orgosmos
in die knospe des neuen kosmos
in den kosmischen orgosmos
in den kosmischen orgosmos
in den kosmischen orgosmos

und was wird da am andern ende dieses tunnels auf uns warten
das paradies ein milder garten
hinter dem schwarzen loch
ich hoffe doch
nur uns wird es dann nicht mehr geben
aber unsre moleküle und die zeugen neues leben
laß uns tanzen singen lachen
und nicht so viele sorgen machen
laß uns tanzen singen lachen
und nicht so viele sorgen machen

was ist der kosmos für ein wesen
kann es in den sternen lesen
und was empfindet so ein kosmos
beim orgosmos
beim orgosmos
beim orgosmos

musik und text götz widmann
Cover: Götz Widmann - habt euch lieb