23. Januar 2001
Ab sofort ist Götz mit einer eigenen Seite im Netz: www.goetzwidmann.de. joint-venture.de und harmlos.de bleiben weiterhin online, sollen aber als eine Art Museum weitgehend auf dem Stand erhalten bleiben, wie sie Kleinti hinterlassen hat. [Impressum]

harmlos.de
songs und texte indexrealaudio - soundfilesgitarrenakkordezur linkseitekontaktzurück zur startseite

joint venture-songs zum thema hanf und andere genußmittel:


Der Vaporizer

Wenn man es am Abend mit dem Kiffen übertreibt
ist alles, was davon dann noch am Morgen übrigbleibt
die Einsicht, daß, so sehr man dieses Zeug auch schätzt und liebt,
man seiner armen Lunge damit schwer zu schaffen gibt.
Ob du Joints rauchst oder Blubber, ob mit Tabak oder pur
es geht deinen Atemwegen gegen die Natur.
Und wenn du nicht mehr atmen kannst, dann bist du sehr schnell tot.
Und so denkt man morgens häufig, mein Gott, bin ich ein Idiot,

was tu ich mir da an, und fängt sich furchtbar an zu hassen.
Und dann so gegen Abend kann mans doch wieder nicht lassen.
So verläuft nun mal die Sucht, ja, sie sei darum verflucht,
aber jetzt gibt es was neues, und wer das nicht mal versucht,
dem ist gar nicht mehr zu helfen, ich habs jedenfalls probiert.
Ich bin wie ein Bekloppter in den Baumarkt reinmarschiert.
Und hab nen Typ gefragt, was kost n Heißluftfön
und er sagt Steinel hundertfuffzig und Bosch nur hundertzehn.

Immer mehr von euch Scheißkiffern werden endlich n bißchen weiser.
Ohne Rauch geht's auch, die Zukunft ist der Vaporizer.


Dann nahm er sich die Zeit und hat mir lang und breit erklärt.
Wie ein eingeweihter Fachmann mit dem Heißluftfön verfährt.
Das Einatmen ist mild, aber die Wirkung, die ist strong.
Nehmn sie diesen Aufsatz, nehmn sie irgendeinen Bong.
Dann schaute er verschworen und erklärte lang und fad,
Pflanzliche Substanzen verbrennen bei zweihundertdreißig Grad.
Das THC, das Sie ja wolln, das löst sich früher, bei zweihundert,
schaun sie, stufenlos verstellbar, und hat das Ding bewundert.

Im Winter nutzt er zusätzlich als Autoschloßenteiser.
Ohne Rauch geht's auch, die Zukunft ist der Vaporizer.


Wissense was, ich rat es Ihnen, einen Fehler nicht zu machen.
Bitte, machense bei so nem Kauf bloß keine halben Sachen.
Kaufen sie das beste, bei sowas kein Gedöns,
Die Steinel ist der Daimler-Benz unter den Heißluftföns.
Kostet paar Mark mehr, ich weiß, sie ham kein Geld,
doch die auf fünfeinhalb gestellt und sie erlem ne neue Welt.
Dann kam irgendsoein Chef und dann hat er nichts mehr gesagt.
Mir war das ganz recht, ich hatt nur nach dem Preis gefragt.

Nie mehr nachts der Husten und nie mehr morgens heiser.
Hier vor mir, in dem Regal, da lag mein neuer Vaporizer.


Das war nicht so´n Gefummel wie bei Fax und Internet,
als ich ihn zuhause hatte, gab ich mir ein Brett.
Der Turn ist, find ich, besser, zweitens kratzt es nicht im Hals.
Drittens ziehts nicht in der Lunge, nicht so furchtbar jedenfalls.
Nicht so viel Gewissensbisse, keine Paranoia.
Insgesamt ein Riesenfortschritt, und dafür nicht zu teuer.
Man muß sich heut, um breit zu werden, keinen Teer mehr geben.
Wär der früher dagewesen, wär Bob Marley noch am Leben.

Er schwebt grad über uns mit Wolfgang Neuss und Rio Reiser
und sie schaun neidisch zu uns runter, denn wir ham den Vaporizer.




dieser song ist leider nicht mehr aktuell, die sache mit der heißluftpistole hat sich erledigt, daUDOPEA den Aromizer entwickelt hat.

noch mehr songs und soundfiles findet ihr auf unserer neuen homepage:
http://www.joint-venture.de


songs und texte indexrealaudio - soundfilesgitarrenakkordezur linkseitekontaktzurück zur startseite
Smoking Udopea venue

Werbung

http://www.harmlos.de - die psychoaktiven Seiten von Joint Venture
letzte Änderung: 10.03.99
E-mail
ACHTUNG: Jeder Mißbrauch von Drogen ist gefährlich! Wir wollen niemanden dazu auffordern oder animieren, Drogen zu konsumieren.