23. Januar 2001
Ab sofort ist Götz mit einer eigenen Seite im Netz: www.goetzwidmann.de. joint-venture.de und harmlos.de bleiben weiterhin online, sollen aber als eine Art Museum weitgehend auf dem Stand erhalten bleiben, wie sie Kleinti hinterlassen hat.

Inhaltliche Fragen zu joint-venture.de bitte an Götz Widmann (Kontakt) richten, technische Fragen an Carsten Dobschat (Kontakt).

zurück zur Übersicht  
 
das Archiv - der Newsletter - Oktober 1995
 
 

oktober 95

Neues Nr. 3

Hallo Welt! Bei uns hat sich ne Menge getan, höchste Zeit für ein Rundschreiben. Das Wichtigste zuerst: unsere zweite CD ist da. Sie trägt den Titel Augen zu, ist fast eine Stunde lang und ist (meinen wir zumindest)  eine vor allem auch musikalisch gelungene Weiterentwicklung unserer ersten CD Dinger. In Bonn und Köln  kann man sie ab Ende Oktober in den besseren Plattenläden oder unseren Auftrittslokalen kaufen, anderswo  muß man entweder warten, bis wir mal live vorbeischauen (Premiere: 22.10., 21 Uhr, Bonn, Pantheon, nur  noch wenige Karten, übrige Termine siehe Rückseite) oder sie eben per Post bei uns bestellen. Wie das geht  steht auf dem beiliegenden Bestellformular.

Im Rahmen unseres allgemeinen Engagements für einen toleranteren Umgang mit Hanfprodukten und deren  Konsumenten werden wir am Sonntag, 17. Dezember unsere zweite Coffee-Fahrt mit Abendunterhaltung  organisieren, diesmal nach Nijmegen, Holland (schöner, billiger und weniger touristenverseucht als  Maastricht). Wir möchten damit allen Interessierten die Möglichkeit bieten, sich vor Ort ein Bild von den  Konsequenzen einer liberaleren Drogenpolitik zu machen. Am Abend gibts dann ein Joint-Venture-Konzert in  einem netten kleinen Laden. Wer mitfahren möchte, kann Tickets entweder bei uns bestellen oder bei den  Konzerten kaufen. Vorverkauf außerdem in Bonn bei Mr. Music, in Köln im 73, Fridolinstr. 73, Ehrenfeld.

Unsere erste CD ist jetzt gut ein halbes Jahr auf dem Markt, wir haben im Selbstverlag etwa 1000 Stück 
verkauft, sind im November zum ersten Mal so etwas wie ausgebucht und können damit zumindest diesen  einen Monat vom Musikmachen (überleben. Das wäre alles nicht möglich ohne die Leute, die sich einfach so,  ungebeten und ohne irgendeine Gegenleistung zu erwarten, für uns engagieren, ganz egal ob sie jetzt einen  Wirt überreden, ein Konzert mit uns zu machen, uns ein Auto schenken, unsere CD in ihrem Freundeskreis  propagieren, neue Leute zu unseren Konzerten mitbringen oder uns sonst was Gutes tun. An dieser Stelle  nochmal allen, die sich angesprochen fühlen, vielen Dank.

Am Mi., 13. Dezember 95 findet in Bonn in der Harmonie ab 19 Uhr eine Weihnachtsgala zugunsten der  Bonner Umweltgruppen (Greenpeace, BUND etc.) statt, das wir gemeinsam mit Vertretern dieser Gruppen  organisieren. Außer Joint Venture werden dort einige befreundete Bands auftreten, aus Bonn The Octopus  und Donald Dark, Schlagerkönig Tom Lind stellt seine neue Band Tosca vor. Von auswärts kommen Die  Heuchler (Rockgruppentherapie aus Essen) und Groove Lobotomy (mehrfach preisgekrönter Dancefloor-Jazz  aus Heidelberg). Alle Künstler treten ohne Gage auf. Der Erlös des Abends soll dazu beitragen, die finanzielle  Lebensfähigkeit des Bonner Qkozentrums (hier haben die meisten Umweltgruppen ihr Zuhause) zu sichern.  Wir fordern alle Interessierten auf, sich in irgeneiner Weise am Gelingen der Veranstaltung zu beteiligen, sei  es durch Mithilfe, durch Spenden bzw. Plakatsponsoring oder einfach durch den Kauf einer Eintrittskarte.

Unsere Veranstaltungsreihe Feierabend wird es in der geplanten Form erstmal leider nicht mehr geben. Nach  dem letzten Abend unter dem Motto „Trinkpoesie" haben wir vor Ort noch ein bißchen weitergefeiert. Den  Eigentümern des Saals hat wohl der Zustand ihrer Räumlichkeiten am nächsten Morgen nicht so behagt,  obwohl es so schlimm nun auch wieder nicht war. Jedenfalls standen wir eine ganze Weile ohne geeigneten  Veranstaltungsort da. Jetzt haben wir mit der Beggar Bar in Köln endlich einen geeigneten Platz für weitere  Feierabende gefunden und hoffen die ausgefallenen Veranstaltungen am Anfang des nächsten Jahres in  irgeneiner Form nachholen zu können.

Übrigens haben wir von diesem Rundschreiben an ein Bandtelefon eingerichtet (Nummer siehe oben). Wer  irgendetwas für uns weiß oder etwas von uns wissen möchte, einfach anrufen. Unter der Woche sind wir besser  zu erreichen als am Wochenende, und bitte nie vormittags. Hier gleich noch ein konkretes Anliegen: unser  Auto gibt allmählich den Geist auf, vermutlich brauchen wir recht bald ein neues. Wir suchen entweder einen  Bus oder einen Kombi, sollte noch ne Weile bleifrei fahren und nicht allzuviel kosten. Wenn jemand was hört  oder einen günstig zu verkaufen hat, nichts wie her damit!

So, das war erstmal das Wichtigste, bis dann!

Kleinti & Götz

 

 
 
 
März 95 - Juni 95 - Herbst 96 - Winter 96 - Januar 97 - März 97 - Juni 97 - September 97 - November 97 - Frühling 98 - Sommer 98 - Herbst 98 /1 - Herbst 98 /2 - Januar 99 - März 99 - September 99
 
das Archiv - der Newsletter - Oktober 1995
der Newsletter - Presse - Fotos - alte Infos - altes Gästebuch
zurück zur Übersicht schreib uns!Presse, Fotos, alte Infos usw.Downloadunsere Links, Kleintis Lomos, eure Fotos, der Einkaufsführer uva.Email, Gästebuch, Forum, Online-Shop, unser Newsletteralle Songs, die CDs, Texte, Soundfiles, Gitarrenakkorde Infos, Fotos, Termine, Presse
www.joint-venture.de die offizielle homepage von Joint Venture
Postfach 2341 - 53013 Bonn copyright 1999 by Joint Venture