23. Januar 2001
Ab sofort ist Götz mit einer eigenen Seite im Netz: www.goetzwidmann.de. joint-venture.de und harmlos.de bleiben weiterhin online, sollen aber als eine Art Museum weitgehend auf dem Stand erhalten bleiben, wie sie Kleinti hinterlassen hat.

Inhaltliche Fragen zu joint-venture.de bitte an Götz Widmann (Kontakt) richten, technische Fragen an Carsten Dobschat (Kontakt).

zurück zur Übersicht  
 
das Archiv - der Newsletter - Winter 1996
 
 

winter 96

Na. wie geht´s?

Hoffentlich, besser als uns Wir sind nämlich beide im Moment verdammt am Ende Martin hat seit Monaten  Probleme mit seinen Weisheitszähnen, ich hab mal acht Tage nicht gesoffen und prompt eine ganz üble Grippe  gekriegt. Dazu kam ein immer schlimmer werdendes Stechen im Handgelenk. Das hat mich dann doch  geschockt, ich bin zum Arzt gerannt und hab mir Blut abnehmen lassen Das waren richtige Metzger, der  Einstich hat eine Woche weh getan Resultat war Jedenfalls, daß ich weder Gicht noch Rheuma habe. nur ein  bißchen überlastet, gottseidank.

Man stelle sich das mal vor da reißen wir uns drei Jahre den Arsch auf. um uns den guten alten Rockstartraum  doch noch zu erfüllen, das Wunder wird immer wahrer, und kaum kann man so ein bißchen davon leben, kackt  alles wegen einem Handgelenk ab Ich mußte eine Woche auf den ärztlichen Befund warten und bin die  übelsten Szenarien durchgegangen in der Zeit Aber noch mal Glück gehabt, geht schon wieder. Überlastet ist sowieso unser Gesamtzustand in letzter Zeit. falls wir uns irgendjemandem gegenüber mal  dementsprechend verhalten haben sollten, vergib' Wir machen über Weihnachten zwei Wochen Urlaub, den  ersten in drei Jahren, danach wird s sicher besser.

1996 begann für uns mit einem Sony-AÄR(Artists and Repertoire)-Manager. der plötzlich in unserem Konzert  auftauchte, uns auf unsere Kosten nach Frankfurt in sein Büro bestellte, stundenlang zulaberte und danach nie  wieder etwas von sich hören ließ Wir haben was dabei gelernt. Nach einigem weiteren nutzlosen  Klinkenputzen bei den Majors (Musikersprachc für die ganz großen Labeis) beschlossen wir, uns auf uns selbst  zu konzentrieren und eine eigene Plattcnfirma aufzumachen: lala-Musik lala ist das erste Wort. das meine  Tochter als Bezeichnung für Musik akzeptiert hat. wir dachten, das ist gut. das kapiert jeder Und irgendwie  hatte es auch noch was angenehm selbstironischcs Wir wälzten sämtliche Branchenkataloge, wollten es nicht  glauben, aber lala gab es tatsächlich noch nicht.

Wie blind die manchmal sind! Wir haben unser Superlabel gleich fünftausendmal auf die Hüllen von unserer  neuen CD drucken lassen Dann rief ich irgendwann beim Deutschen Patentamt München an. um die Markenrechte zu sichern, weil sich das bei unserem Bandnamen schon sehr ausgezahlt hat (aber auch wenn  man die Rechte hat, können üble Probleme auftauchen, es gab vor Jahren eine US-Jazzband namens Joint  Venture, weswegen z. B Saturn uns bis heute nicht in seinen Computer und damit auch nicht in seine Regale  aufnehmen kann. ansonsten gibt es uns aber in allen besseren Kölner Plattenläden) Naja. und da war halt doch  schon, seit zwei Monaten, ein anderes Label namens Lala Das war nicht sehr lustig Jetzt suchen wir wieder  nach einem Namen.

Dann ist auch noch ausgerechnet beim Hochrusten mein Computer kaputt gegangen und Martin kriegte den  Scheiß mit den Zähnen. Ich weiß nicht, wie Du damit klarkommst, aber mich kann ein kaputter Computer  mittlerweile psychisch völlig aus der Bahn werfen Aber ein kaputter Computer ist nichts gegen eiternde  Weisheitszähne.

Jetzt ist er wieder ganz, und bei Martins Zahnoperationen ist auch ein Ende in Sicht Was uns noch fehlt, ist  Urlaubsgeld Dies hier ist ein Aufruf, in der Weihnachtszeit den Projekten, die man auch im nächsten Jahr  wohlerhalten wissen möchte, noch einmal eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, damit sie die  langen Winternächte ohne Schaden überleben können Uns würde völlig genügen, wenn Du an einem der  umseitigen Termine vorbeikommen könntest, um Dir das wahrscheinlich beste Programm, das wir je hatten  anzuschauen. 

Bis dann

Götz & Kleinti

 

 
 
 
März 95 - Juni 95 - Oktober 95 - Herbst 96 - Januar 97 - März 97 - Juni 97 - September 97 - November 97 - Frühling 98 - Sommer 98 - Herbst 98 /1 - Herbst 98 /2 - Januar 99 - März 99 - September 99
 
das Archiv - der Newsletter - Winter 1996
der Newsletter - Presse - Fotos - alte Infos - altes Gästebuch
zurück zur Übersicht schreib uns!Presse, Fotos, alte Infos usw.Downloadunsere Links, Kleintis Lomos, eure Fotos, der Einkaufsführer uva.Email, Gästebuch, Forum, Online-Shop, unser Newsletteralle Songs, die CDs, Texte, Soundfiles, Gitarrenakkorde Infos, Fotos, Termine, Presse
www.joint-venture.de die offizielle homepage von Joint Venture
Postfach 2341 - 53013 Bonn copyright 1999 by Joint Venture