23. Januar 2001
Ab sofort ist Götz mit einer eigenen Seite im Netz: www.goetzwidmann.de. joint-venture.de und harmlos.de bleiben weiterhin online, sollen aber als eine Art Museum weitgehend auf dem Stand erhalten bleiben, wie sie Kleinti hinterlassen hat.

Inhaltliche Fragen zu joint-venture.de bitte an Götz Widmann (Kontakt) richten, technische Fragen an Carsten Dobschat (Kontakt).

zurück zur Übersicht  
 
Musik - die CDs - Augen zu - Blau und blau
 
Blau und blau 1:39

Ich hatte mir noch Bier gekauft und ging hinab zum Strand, 
lief barfuß durch den Sand bis ich ein stilles Plätzchen fand. 
Ich machte mirs gemütlich und ich schaute raus aufs Meer 
und fühlte nichts als unendliche Ruhe um mich her.

Ich mußte nicht mehr schuften, ah, das war so wunderbar. 
Ich sah hinaus zum Horizont, und das, was ich da sah, 
das gab mir doch zu denken. man kann fahrn, soweit man kann, 
wo blau und blau sich treffen, kommt man trotzdem niemals an. 

Dabei scheint es von hier aus überhaupt nicht weit zu sein. 
Wenn ichs nicht besser wüßt, ich glaub ich spräng direkt hinein. 
Von hier aus würd ich schwören, daß das Meer den Himmel küßt. 
Die Augen sehn was andres als das, was da wirklich ist. 

Ich frag mich, wo ich diese eine eben noch erkenne, 
in wieviel solcher Falln ich sonst in meiner Dummheit renne.

 
 
produziert im August und September 1995 in Bonn von Constantin Gabrysch und Joint Venture
Text & Musik: Martin Simon und Götz Widmann

CD bestellen im Joint Venture Onlineshop
 
Musik - die CDs - Augen zu - Blau und blau

alle Songs von A-Z - Soundfiles - die Coversongs - bisher noch unveröffentlichte Songs - Joint Venture für Gitarre

www.joint-venture.de die offizielle homepage von Joint Venture
Postfach 2341 - 53013 Bonn copyright 1999 by Joint Venture

 

 

zurück zur Übersicht schreib uns!Presse, Fotos, alte Infos usw.Downloadunsere Links, Kleintis Lomos, eure Fotos, der Einkaufsführer uva.Email, Gästebuch, Forum, Online-Shop, unser Newsletteralle Songs, die CDs, Texte, Soundfiles, Gitarrenakkorde Infos, Fotos, Termine, Presse