23. Januar 2001
Ab sofort ist Götz mit einer eigenen Seite im Netz: www.goetzwidmann.de. joint-venture.de und harmlos.de bleiben weiterhin online, sollen aber als eine Art Museum weitgehend auf dem Stand erhalten bleiben, wie sie Kleinti hinterlassen hat.

Inhaltliche Fragen zu joint-venture.de bitte an Götz Widmann (Kontakt) richten, technische Fragen an Carsten Dobschat (Kontakt).

zurück zur Übersicht  
 
 

Papst

 

Jetzt bin ich schon Anfang Dreißig, die Hälfte meiner Zeit,  
wenn ich optimistisch rechne, vorbei.  
Statt mal erwachsen zu werden bin ich andauernd breit,  
manchmal kommt man sich schon nutzlos vor dabei.

Endlich in Rom, endlich in Urlaub bin ich endlich in der Lage,  
mich mal gründlich neu zu orientiern.  
Ich bin geschaffen für was Größeres, da gibts keine Frage,  
nur den Spaß am Leben will ich nicht verliern.  

Nach paar Gläsern in ner Bar ist mir wieder mal klar,  
daß man hier im Süden lockerer lebt.  
Zwischen den Flaschen Woyjtila mit Lametta im Haar 
n Rudi-Völler-Poster drunter geklebt. 

Dem Rudi gehts gut, sein Leben istn Spiel,  
hat viele Freunde und nen dicken Vertrag.  
Aber zum Fußballprofi fehlt mir halt das sportliche Profil,  
und dann das Training jeden Tag.  

Ich wüßte ja nen Job, der wäre krisenfest,  
hier in Rom und wie für mich gemacht.  
Ich kann ein Amt mit Würde tragen, wenn man mich bloß läßt,  
und ich hab immer schon gern Segen gebracht.  

In der Totengruft imVatikan  
ist noch Platz für ein paar Taugenixe mehr.  
Muß mich bewerben, ob ich nicht doch noch Papst werden kann,  
Dann hol ich sofort meine Freunde her. 

Für so nen Posten braucht man sicher nen Heiligenschein,  
mal kucken, wo man den machen kann.  
Ich zieh mir zwei, drei Wochen die Bibel rein,  
und dann werd ich ein Gottesmann.  
Als Gott mit seinem Sohn auch die Päpste schuf,  
was er da wohl verschusselt hat?  
Aber für mich ist das der Idealberuf,  
ich trag mich ein in die Annalen der Stadt. 

Als erstes leg ich Nonnen und Mönche zusammen,  
ich glaub nicht, daß die sich drüber beschwern.  
Geb auch gern selber was dazu von meinem heiligen Samen,  
daß die Gläubigen sich kräftig vermehrn.  

Als zweites zieh ich dann mal neue Saiten auf,  
statt Stille Nacht gibts lauten Rock´n´Roll.  
Von dem Weihrauch, dens bei mir gibt, kommt man richtig gut drauf.  
Plötzlich sind die Kirchen wieder voll. 

Als drittes schreib ich dann das neuste Testament,  
Maria beichtet, wer der wahre Vater war.  
Jesus liebt, raucht und säuft, und zum Happy-End  
erspare ich ihm dafür Golgatha.  
 
Für so nen Posten braucht man sicher nen Heiligenschein,  
mal kucken, wo man den machen kann.
  
Ich zieh mir zwei, drei Wochen die Bibel rein,  
und dann werd ich ein Gottesmann.  
Als Gott mit seinem Sohn auch die Päpste schuf,  
was er da wohl verschusselt hat?  
Aber für mich ist das der Idealberuf,  
ich trag mich ein in die Annalen der Stadt.

Als Gott mit seinem Sohn auch die Päpste schuf,  
was er da wohl verschusselt hat?  
Aber für mich ist das der Idealberuf,  
ich trag mich ein in die Annalen der Stadt.

 
 
noch nicht fertig
 
 
produziert im Februar und März 1998 in Hausen, Bonn und Köln
von Constantin Gabrysch und Joint Venture
Text & Musik: Martin Simon und Götz Widmann

CD bestellen im Joint Venture Onlineshop
 

alle Songs von A-Z - Soundfiles - die Coversongs - bisher noch unveröffentlichte Songs - Joint Venture für Gitarre

www.joint-venture.de die offizielle homepage von Joint Venture
Postfach 2341 - 53013 Bonn copyright 1999 by Joint Venture

 

 

zurück zur Übersicht schreib uns!Presse, Fotos, alte Infos usw.Downloadunsere Links, Kleintis Lomos, eure Fotos, der Einkaufsführer uva.Email, Gästebuch, Forum, Online-Shop, unser Newsletteralle Songs, die CDs, Texte, Soundfiles, Gitarrenakkorde Infos, Fotos, Termine, Presse